Dahoam

Wie schön, wie traumhaft und wunderbar ist es doch mit der Rikscha durch München zu fahren. Sogar das Wesen des Grantlers wandelt sich, just in dem Augenblick wo er sich in die weiche Sitzbank der Rikscha fallen lässt und ihm der warme Sommerwind ins Gesicht bläst. Und auf Wunsch gibt es eine erstklassige Stadtführung noch dazu. So lässt’s sichs aushalten. Wie schön kann das Leben doch sein! –

Servus, ein herzliches „Grüß Gott“ und „Willkommen“ auf den Seiten der Münchner Rikschafahrer*innen, die sich seit 2013 unter dem Dach des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC e.V.) Kreisverband München organisiert haben. Wir sind ein loser Verbund von mehr als 140 Münchner Fahrer*innen. Auf diesen Seiten erfährst du alles über die Rikschas und ihre Fahrer*innen in München. Ja genau, München, das ist jene südlichste Stadt Deutschlands und nördlichste Stadt Italiens, die es sich vor einigen Jahren auf die Fahne geschrieben hat zur Radlhauptstadt zu werden. Wir leisten unseren Beitrag und kooperieren eng mit der Stadt München, damit Rikschafahren für alle Menschen ein fröhliches Vergnügen bleibt. Garantiert CO² neutral und ohne Lärm.

Gruppenbild

Inzwischen sind die Rikschas in München auf der ganzen Welt bekannt. Sie zieren etliche Fotoalben von Japan bis Amerika, von Südafrika über den Maghreb bis nach Island. Sie werden in Touristenführern genannt und stehen ebenso wie die Rikschas in New York, London, Paris oder Berlin für die Nachhaltigkeit der Stadt. Mit der Rikscha durch die Münchner Altstadt oder durch den Englischen Garten zu fahren ist für Groß und Klein ein unvergessliches Erlebnis. Nach wie vor handelt es sich bei den Münchner Rikschafahrer*innen um eine kleine Gemeinschaft, die saisonal vor allem zwischen Anfang April und Ende Oktober arbeitet. Aber auch im Winter strampeln einige Berufsfahrer, um Menschen aus aller Welt durch die Winterlandschaft zu gondeln.

Auf unseren Seiten findest du allerlei Wissenswertes über Fahrten und Preise, über die Standplätze in München während der Saison und zu den großen Veranstaltungen, wie dem Oktoberfest, das alljährlich auf der Theresienwiese verantstaltet wird. Außerdem findest du Informationen über das neue Prüfsiegel des ADFC e.V. für besonders zuverlässige Fahrer*innen und über Aktionen der Münchner Rikschafahrer*innen, die der Allgemeinheit dienen. Wusstest du, dass die Münchner Fahrer*innen einmal im Jahr für den guten Zweck radeln? Dann gilt, jeder der mitfährt darf geben was er will und alles kommt in einen großen Topf, der dann gespendet wird.

Viel Spaß auf unseren Seiten!

Kurzlinks:
Hier kannst du eine Fahrt buchen
Soviel kostet eine Fahrt mit der Rikscha für dich
An diesen Orten triffst du in München garantiert eine Rikscha an
Was du brauchst, wenn du als Rikschafahrer*in arbeiten möchtest

 ADFC Kreisverband München e.V.